Leider kein Maerchen

Teeter-tottering between brilliance and insanity

“Zeig denen, die dich fallen sehen wollen, dass du fliegen kannst”

—   Unbekannt

“Wenn du glaubst, etwas als Wahrheit erkannt zu haben, so halte es dem anderen hin wie einen Mantel, in den er hineinschlüpfen kann, schlage es ihm aber nicht wie ein nasses Handtuch um die Ohren.”

—   Max Frisch

“Why do we fall sir? So we might learn to pick ourselves up.”

—   Alfred Pennyworth, The Dark Knight Legend (Trilogy)

(Quelle: chasemylifewithyourtroubles)

“Nachts werden die Gefühle klarer, die Gedanken lauter und die Musik wird schöner. Nachts merken wir, was Fassade ist und was nicht. Nächte sind ehrlich”

Who is awseome

Rudi Dutschke - Gesamtgesellschaftliche Bewusstlosigkeit

the-ghost-darkness:

the ghost and the darkness


Traumhaftes Bike, irgendwie

“I will learn to be peaceful, but I keep my knife at my side.
I will pray for compassion.
But if war comes to my door, you know I will be blastin’
Warrior Mentality;
My responsibility.”

—   Nahko & Medicine for the People (via trianglechoke)

Trotzdem

Die Menschen sind unvernünftig, unlogisch und ichbezogen.
Liebe sie trotzdem.

Wenn Du Gutes tust, werden Dir die Menschen versteckte eigennützige Motive vorwerfen.
Tue trotzdem Gutes.

Wenn du erfolgreich bist, gewinnst Du falsche Freunde und echte Feinde.
Sei trotzdem erfolgreich.

Das Gute, das Du tust, wird morgen vergessen sein.
Tue trotzdem Gutes.

Ehrlichkeit und Offenheit machen Dich verletzlich.
Sei trotzdem offen und ehrlich.

Die Leute bevorzugen die Schwächeren, folgen aber nur den Starken.
Setze dich trotzdem für die Schwachen ein.

Was du während Jahren aufbaust, kann über Nacht zerstört werden.
Baue trotzdem auf.

Die Menschen brauchen wirklich Hilfe, können Dich aber angreifen, wenn Du ihnen hilfst.
Hilf den Menschen trotzdem.

Gib der Welt das Beste, das Du hast, und man wird dir die Zähne einschlagen.

GIB DER WELT TROTZDEM DAS BESTE, WAS DU HAST

Nelson Mandela

“Our deepest fear is not that we are inadequate. Our deepest fear is that we are powerful beyond measure. It is our light, not our darkness that most frightens us. We ask ourselves, Who am I to be brilliant, gorgeous, talented, and fabulous? Actually, who are you not to be? You are a child of God. Your playing small does not serve the world. There is nothing enlightened about shrinking so that other people will not feel insecure around you. We are all meant to shine, as children do. We were born to make manifest the glory of God that is within us. It is not just in some of us; it is in everyone and as we let our own light shine, we unconsciously give others permission to do the same. As we are liberated from our own fear, our presence automatically liberates others.”

—   Marianne Williamson (via metalhearted)

“Dieses Gedicht hat Charlie Chaplin an seinem 70. Geburtstag am
16. April 1959 geschrieben”

—   Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich verstanden,
dass ich immer und bei jeder Gelegenheit,
zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin
und dass alles, was geschieht, richtig ist -
von da an konnte ich ruhig sein.
Heute weiß ich: Das nennt man VERTRAUEN.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
konnte ich erkennen,
dass emotionaler Schmerz und Leid
nur Warnung für mich sind,
gegen meine eigene Wahrheit zu leben.
Heute weiß ich, das nennt man AUTENTHISCH-SEIN.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört,
mich nach einem anderen Leben zu sehnen
und konnte sehen, dass alles um mich herum
eine Aufforderung zum Wachsen war.
Heute weiß ich, das nennt man REIFE.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört,
mich meiner freien Zeit zu berauben
und ich habe aufgehört,
weiter grandiose Projekte für die Zukunft zu entwerfen.
Heute mache ich nur das, was mir Spaß und Freude bereitet,
was ich liebe und mein Herz zum Lachen bringt,
auf meine eigene Art und Weise und in meinem Tempo.
Heute weiß ich, das nennt man EHRLICHKEIT.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich mich von allem befreit,
was nicht gesund für mich war,
von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen
und von Allem, das mich immer wieder hinunterzog,
weg von mir selbst.
Anfangs nannte ich das GESUNDEN EGOISMUS,
aber heute weiß ich, das ist SELBSTLIEBE.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört,
immer recht haben zu wollen,
so habe ich mich weniger geirrt.
Heute habe ich erkannt,
das nennt man DEMUT.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich mich geweigert,
weiter in der Vergangenheit zu leben
und mich um meine Zukunft zu sorgen.
Jetzt lebe ich nur mehr in diesem Augenblick,
wo ALLES stattfindet.
So lebe ich heute jeden Tag und nenne es BEWUSSTHEIT.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
da erkannte ich,
dass mich mein Denken armselig und krank machen kann,
als ich jedoch meine Herzenskräfte anforderte,
bekam der Verstand einen wichtigen Partner.
Diese Verbindung nenne ich heute HERZENSWEISHEIT.

Wir brauchen uns nicht weiter vor Auseinandersetzungen,
Konflikten und Problemen mit uns selbst und anderen zu fürchten,
denn sogar Sterne knallen manchmal aufeinander
und es entstehen neue Welten.
Heute weiß ich, DAS IST DAS LEBEN!

“Hermann Hesse - Stufen”

—   

Wie jede Blüte welkt und jede JugendDem Alter weicht, blüht jede Lebensstufe,Blüht jede Weisheit auch und jede TugendZu ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern.Es muß das Herz bei jedem LebensrufeBereit zum Abschied sein und Neubeginne,Um sich in Tapferkeit und ohne TrauernIn andre, neue Bindungen zu geben.Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.

Wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten,An keinem wie an einer Heimat hängen,Der Weltgeist will nicht fesseln uns und engen,Er will uns Stuf’ um Stufe heben, weiten.Kaum sind wir heimisch einem LebenskreiseUnd traulich eingewohnt, so droht Erschlaffen,Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise,Mag lähmender Gewöhnung sich entraffen.

Es wird vielleicht auch noch die Todesstunde Uns neuen Räumen jung entgegensenden, Des Lebens Ruf an uns wird niemals enden … Wohlan denn, Herz, nimm Abschied und gesunde!

http://www.youtube.com/attribution_link?a=_T7U1hiLYb8&u=/watch?v=DoxqZWvt7g8&feature=share

“A man strikes you, make him bleed. He makes you bleed, you break his bones. He breaks your bones, kill him. Being hit is inevitable, strike back twice as hard.”

—   Bruce Lee (via true-americano)

(Quelle: americano-vibes)